Taulaufen

 

Material:

taufeuchter Rasen, Frottiertuch und Wollsocken, Zeit ca. 1-5 Minuten.

 

Durchführung:

mit (bett)warmen Füssen mehrere Minuten durch das Taufeuchte Gras gehen und beenden, wenn in den Füssen ein angenehmes/gutes Kältegefühl empfunden wird. Zwischen den Zehenräumen trocknen und warme Socken anziehen. WICHTIG für Wiedererwärmung sorgen, aktiv mit Bewegung oder passiv wieder ins Bett.

 

NICHT anwenden bei bestehendem Kältegefühl, Nieren-, Blasen-, und Harnwegserkrankungen, Unterleibsinfektionen, Ischiasbeschwerden, während der Menstruation mit Vorsicht anwenden, arterielle Durchblutungsstörungen mit Schmerzen beim Gehen, Sensibilitätsstörungen in den Füssen

© 2020 Gesundheitstherapie Nadja Bachmann | Dipl. Naturheilpraktikerin TEN | 043 541 16 38 | Zürichstrasse 78, Pfaffhausen | AGB  Impressum